Friday 3. April 2020

elternweb2go

Der digitale Elterntreff

elternweb2go – der digitale Elterntreff ist ein kostenloses, interaktives Seminar im Internet speziell für Eltern. Dabei gibt es Informationen rund um ein Thema, die Möglichkeit einer Fachperson zum jeweiligen Thema Fragen zu stellen und mit anderen Eltern ins Gespräch und interaktiv in den Austausch zu kommen.

Und das ca. alle sechs Wochen österreichweit. Der nächste Termin wird jeweils gegen Ende des Webinars bekannt gegeben.

 

Nächster Termin: Montag, 6.4.2020

 

"Jetzt kommt bald der Osterhase!" - Mit Kindern Ostern feiern.

 

Wir gehen gemeinsam durch die besonderen Tage der Karwoche, besprechen ihren Hintergrund und schauen uns das Brauchtum rund um diese Tage an. Isst man am Gründonnerstag wirklich Spinat? Warum hören wir Ratschen? Warum färben wir zu Ostern Eier? …und anderes mehr. In der katholischen Tradition begegnet uns Ostern meistens in den Symbolen von Hase und Lamm. Warum das? Und woher kommt dann der Osterhase?

Ganz Praktisches soll natürlich auch nicht zu kurz kommen. Deshalb fragen wir uns z.B: Wie können wir jetzt, wo alle Geschäfte geschlossen haben, mit natürlichen Mitteln Eier färben und mit Restmaterialien kreative Osternester bauen?

 

mehr

 

elternweb2go_TALK

Dürfen wir vorstellen? Das jüngste Baby von elternweb2go:

elternweb2go_TALK
 
Hier führen wir mit Expert*innen Gespräche, zu aktuellen Themen, die für Eltern und Familien interessant sind und stellen sie hier und auf Youtube als Aufzeichnungen zur Verfügung.
Mit unserem neuen Elternbildungsformat elternweb2go_TALK können wir in Zukunft noch schneller und aktueller auf Themen reagieren.
 

Aktuell zur Coronakrise:

elternweb2go_TALK mit Dr. Brigitte Burgstaller über Elternfragen zu Covid-19:

https://www.youtube.com/watch?v=TLTvesP0ipU

 

elternweb2go_TALK mit Dr. Kurosch Yazdi:

https://www.youtube.com/watch?v=bSWv5aq4AjI

 

Selbstständigkeit – Chance und/oder Risiko?

"Wenn du eine Vision hast, verwirkliche sie." Eltern-Kind-Gruppenleiterin Elisabeth Rechberger macht im Interview über ihren Weg vom Ehrenamt zur Selbstständigkeit Mut zur Veränderung.

 

NEUES auf Elternbildung-Portal.at

Die Plattform von ExpertInnen für ExpertInnen und von PraktikerInnen für PraktikerInnen

 

Elternbildung-Portal.at ist eine Internetplattform im Bereich Elternbildung, die sich speziell an Fachleute in diesem Bereich der Erwachsenenbildung sowie an alle Interessierten wendet.
Unter www.elternbildung-portal.at werden Themen der Elternbildung so aufbereitet, dass sowohl Eltern-Kind-GruppenleiterInnen als auch ElternbildnerInnen und ExpertInnen im Bereich Lehre und Organisation voneinander profitieren können.

 

Seit kurzem gibt es auf www.elternbildung-portal.at einige Neuerungen!

  • Kostenfreies Probeabo für 3 Tage: Nutzung aller Funktionen des Portals über 3 Tage
    Das funktioniert ganz einfach über den roten Button „Hier geht’s zu Ihrem Probeabo“!
  • Kurzes Video: 1-minütige Erklärung, wie das Portal funktioniert, sodass es nicht mehr nötig ist, den Text dazu zu lesen

  • Neuester monatlicher Beitrag: Wird unten rechts angeteasert

Elternbildung - quo vadis?

Ein Text von Katja Ratheiser, Verantwortliche für Elternbildung im KBW Wien

 

Katja Ratheiser, Verantwortliche für Elternbildung im Katholischen Bildungswerk Wien beschäftigt sich mit der Frage wie die Zukunft der Elternbildung ausschaut – und findet durchaus überraschende Antworten:

 

Petrasch und Lackner bei der Staatspreisverleihung

Staatspreis für Erwachsenenbildung 2017 vergeben:

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung war mit zwei Nominierungen vertreten!

Gestern wurde in der WKO Sky Lounge im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung der diesjährige Staatspreis der Erwachsenenbildung in drei Kategorien vergeben.

Urkunde

 

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung wurde dabei mit gleich zwei Nominierungen ausgezeichnet: MARKE Elternbildung – die Katholische Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung in der Kategorie „Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung“ sowie Ute Paulweber in der Kategorie „ErwachsenenbildnerIn 2017“.

Petrasch, Paulweber und Lackner mit Ministerin HammerschmidGruppenbild Staatspreisverleihung

 

HIER geht's zum Vorstellungsvideo, das im Rahmen der Preisverleihung präsentiert wurde.

 

Fotogalerie zur Staatspreisverleihung 2017.

MARKE Elternbildung für den Staatspreis für Erwachsenenbildung nominiert!

Nominierung im Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung

Wir freuen uns, bekanntgeben zu dürfen, dass die MARKE Elternbildung in der Kategorie Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung nominiert wurde.

 

Alle Nominierungen werden auf www.erwachsenenbildung.at/staatspreis kurz vorgestellt.

 

HIER geht es zur Kurzvorstellung.

 

Zwischen 8. September und 10. Oktober 2017 hatte das Publikum die Möglichkeit, für seine FavoritInnen in der Kategorie Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung zu voten.

 

Das Ergebnis des Votings wird bei der Juryentscheidung wie eine zusätzliche Jurystimme behandelt.

 

Die Bekanntgabe und Auszeichnung der PreisträgerInnen und Siegerprojekte erfolgt am 16. November 2017 im Rahmen einer festlichen Verleihung in Wien in Anwesenheit von Frau Bundesministerin Dr.in Sonja Hammerschmid.

Seite merken Seite weiterempfehlen Seite drucken
Darstellung:
http://www.elternbildung.or.at/