Donnerstag 18. Oktober 2018

JETZT ONLINE: Elternbildung-Portal.at

Die Plattform von ExpertInnen für ExpertInnen und von PraktikerInnen für PraktikerInnen

 

Seit Anfang September gibt es eine neue Internetplattform im Bereich Elternbildung, die sich speziell an Fachleute in diesem Bereich der Erwachsenenbildung sowie an alle Interessierten wendet.
Unter www.elternbildung-portal.at werden Themen der Elternbildung so aufbereitet, dass sowohl Eltern-Kind-GruppenleiterInnen als auch ElternbildnerInnen und ExpertInnen im Bereich Lehre und Organisation voneinander profitieren können.
Ziele: Austausch, Wissenstransfer und Unterstützung des Lernens in Aus- und Weiterbildung

 

elternweb2go

Der digitale Elterntreff

 

elternweb2go – der digitale Elterntreff ist ein kostenloses, interaktives Seminar im Internet speziell für Eltern. Dabei gibt es Informationen rund um ein Thema, die Möglichkeit einer Fachperson zum jeweiligen Thema Fragen zu stellen und mit anderen Eltern ins Gespräch und interaktiv in den Austausch zu kommen.

Und das ca. alle sechs Wochen österreichweit. Der nächste Termin wird jeweils gegen Ende des Webinars bekannt gegeben.

 

Kommender Termin: 26. November 2018

 

„Mein Kind will ein Haustier!“

Welches passt zu uns?

 

Wer kennt ihn nicht, den Wunsch eines Kindes nach einem Haustier. Ob und wann wir diesem Wunsch nachgeben ist oft keine leichte Entscheidung.

Diese und alle weiteren auftauchenden Fragen rund um die Entscheidung für oder gegen ein tierisches Familienmitglied werden wir bei elternweb2go im November gemeinsam mit den Tierärzten Dr. Christina Schöpf-Dreier und Dr. Andreas Schöpf klären.

 

mehr

 

Elternbildung - quo vadis?

Ein Text von Katja Ratheiser, Verantwortliche für Elternbildung im KBW Wien

 

Katja Ratheiser, Verantwortliche für Elternbildung im Katholischen Bildungswerk Wien beschäftigt sich mit der Frage wie die Zukunft der Elternbildung ausschaut – und findet durchaus überraschende Antworten:

 

Petrasch und Lackner bei der Staatspreisverleihung

Staatspreis für Erwachsenenbildung 2017 vergeben:

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung war mit zwei Nominierungen vertreten!

Gestern wurde in der WKO Sky Lounge im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung der diesjährige Staatspreis der Erwachsenenbildung in drei Kategorien vergeben.

Urkunde

 

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung wurde dabei mit gleich zwei Nominierungen ausgezeichnet: MARKE Elternbildung – die Katholische Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung in der Kategorie „Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung“ sowie Ute Paulweber in der Kategorie „ErwachsenenbildnerIn 2017“.

Petrasch, Paulweber und Lackner mit Ministerin HammerschmidGruppenbild Staatspreisverleihung

 

HIER geht's zum Vorstellungsvideo, das im Rahmen der Preisverleihung präsentiert wurde.

 

Fotogalerie zur Staatspreisverleihung 2017.

MARKE Elternbildung für den Staatspreis für Erwachsenenbildung nominiert!

Nominierung im Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung

Wir freuen uns, bekanntgeben zu dürfen, dass die MARKE Elternbildung in der Kategorie Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung nominiert wurde.

 

Alle Nominierungen werden auf www.erwachsenenbildung.at/staatspreis kurz vorgestellt.

 

HIER geht es zur Kurzvorstellung.

 

Zwischen 8. September und 10. Oktober 2017 hatte das Publikum die Möglichkeit, für seine FavoritInnen in der Kategorie Themenschwerpunkt 2017: Qualitätsentwicklung zu voten.

 

Das Ergebnis des Votings wird bei der Juryentscheidung wie eine zusätzliche Jurystimme behandelt.

 

Die Bekanntgabe und Auszeichnung der PreisträgerInnen und Siegerprojekte erfolgt am 16. November 2017 im Rahmen einer festlichen Verleihung in Wien in Anwesenheit von Frau Bundesministerin Dr.in Sonja Hammerschmid.

NEU: Auflistung aller bisherigen Themen von elternweb2go

HIER geht's zu einer Auflistung aller bisherigen Themen der Webinarreihe elternweb2go mit Direktlinks zu den Aufzeichnungen!

Viel Spaß beim "Nachschauen"!

mehr

„Ganz Ohr“ – VorlesepatInnen auf dem Vormarsch

Auszeichnung für ein österreichweites Ausbildungskonzept

 

Das Ganz-Ohr-Ausbildungskonzept der MARKE Elternbildung und des Österreichischen Bibliothekswerks wurde 2016 durch das Institut für Soziologie der Universität Wien evaluiert und in seiner Qualität bestätigt. Am 4. April wird das Projekt im Rahmen der Tagung LLLplus in der Wiener Urania als Good Practice ausgezeichnet.

 

Bildergalerie:

 

von links nach rechts: Sektionschefin EdeltraudGettler, Eva Corn (Caritas Vorarlberg), Reinhard Ehgartner (biblio) und Brigitte Lackner (MARKE Elternbildung)VertreterInnen des KBW Wien

Urkunde des Projektes 'Ganz Ohr'Alle PreisträgerInnen 2016

Bild 1: Sektionschefin Edeltraud Gettler, Eva Corn (Caritas Vorarlberg), Reinhard Ehgartner (biblio) und Brigitte Lackner (MARKE Elternbildung)

Bild 2: VertreterInnen des KBW Wien

Bild 3: Urkunde des Projektes "Ganz Ohr"

Bild 4: alle PreisträgerInnen der Good Practice Projekte 2016

Seite merken Seite weiterempfehlen Seite drucken
Darstellung:
http://www.elternbildung.or.at/